Jetzt Unterkunft finden

Was suchen Sie?

Steppenwolf

Schné-Ensemble

Dienstag, 08. Mai 2018, 20.00 Uhr
Kurplatz

Steppenwolf - das Schné Ensemble spielt eigene Vertonungen deutschsprachiger Lyrik von Hermann Hesse, Heinrich Heine, Rainer Maria Rilke, Bertold Brecht, Erich Fried, Mascha Kaleko u.a.

Schné-Ensemble - das sind die junge Sängerin und Schauspielerin Schné, die niederländische Akkordeonistin Mariska Nijhof und Mitglieder der Bremer Formation "Mellow Melange". Das Schné Ensemble spielt nichts anderes als Eigenkompositionen – wunderschöne Songs / Chansons / Lieder und Instrumentalstücke zwischen Kammerpop, Jazz, Folk und Chanson. Es gibt lebendige, groovige,  schnelle Titel und hin und wieder krumme Rhythmen, dann wieder beschwingte „französische“ Walzer oder anrührende Balladen in reicher Instrumentierung. Es gibt viel zu hören und zu entdecken spannungsreiche Akkordfolgen, virtuose Soli, kammermusikalische Stimmführungen und über allem die klare, mal mädchenhaft weiche, dann wieder raue, verruchte, freche, melancholische, zärtliche aber immer den Zuhörer packende und fesselnde Stimme von Sängerin Schné. - Spannend, ungewöhnlich, unbedingt hörenswert. 

Schné (Gesang, Gitarre)
Ingo Höricht (Violine, Viola, Gitarre)
Mariska Nijhof (Akkordeon, Gesang)
Michael Berger (Klavier)

Eintritt: frei
Eine Leistung der TöwerCard
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus des Kurgastes statt.
 

bellacoustica

Musik zum dahin schmelzen

Montag, 14. Mai 2018, 16.00 Uhr
Kurplatz

“… hart genug um weich zu sein – und sie singen Liebeslieder ”

Bei bellacoustica gibt es musikalischen Seelenbalsam mit den schönsten Balladen von vorwiegend deutschsprachigen Stars und einigen vielleicht weniger bekannten Stücken.

Gefühlvolle Geigenklänge zum Piano und eine Stimme, die den Songs in ihren Acousticversionen völlig neuen Charme verleiht!

Ganz bewusst wurde auf Sequenzer und Playbacks verzichtet, um eine natürlich warme Atmosphäre zu schaffen.

Als besonderes Highlight ergänzt die bezaubernde Sängerin Katja Zimmermann das Repertoire um etwas souligere Stücke.

Lars D. - Piano, Bassgit., Vocals
Stanley B.  - Acc.Git., Piano, Geige,
Katja Z. - Vocals

Eintritt: frei
Eine Leistung der TöwerCard
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus des Kurgastes statt.
 

Kleine Freiheit

Nordish Folking

Dienstag, 15. Mai 2018, 15.30 Uhr
Kurplatz

Musik von KLEINE FREIHEIT, das ist norddeutscher Songschreiber-Folk, so abwechslungsreich wie die Gegend, aus der er stammt.

Sie singen ihre eigenen Songs, durch die der Wind von Nordwest weht, und bei denen man die Salzluft riechen kann, Seemannsgarn über unglaubliche Törns, Klabautermänner und Klabauterfrauen, fliegende Kühe und die ganze Wahrheit über den Hering. Dazu gesellen sich gefühlvolle Geschichten vom Wegfahren, vom Ankommen, über den sicheren Hafen und die Reeperbahn morgens um zehn.

Großstadtfolk, Kleinstadtblues, mal tragikomische, mal persönliche, bisweilen auch nachdenkliche Lieder ganz ohne erhobenen Zeigefinger aber dafür mit jeder Menge Kraft und Humor.

Die lakonische bis ironische Sprache, mit der die Musiker von KLEINE FREIHEIT ihre Themen behandeln, sowie der ausgefeilte mehrstimmige Gesang und nicht zuletzt die instrumentale Virtuosität machen jedes ihrer Konzerte zu einem Erlebnis.

KLEINE FREIHEIT vereinen in ihrem Stil NORDISCH FOLKING Folk, Blues und auch Rock mit Singer- Songwriterelementen. Pur akustisch, unterhaltsam und mit viel Witz und musikalischem Können.

Kleine Freiheit – Romantisch, klar und wetterfest!

Eintritt: frei
Eine Leistung der TöwerCard
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus des Kurgastes statt.
 

So schön klingt Juist

Platzkonzert mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Juist

Mittwoch, 16. Mai 2018, 20.00 Uhr
Kurplatz

Blasmusik aus Juist - Gute, alte Tradition seit mehr als 100 Jahren. Diese Tradition vom Musikverein Harmonia e.V. - führt derMusikzug der Freiwilligen Feuerwehr Juist fort. Es gibt nicht nur Altes und Bewährtes, sondern auch Modernes zu hören.


 

Eintritt: frei
Eine Leistung der TöwerCard
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus des Kurgastes statt.
 

Gitarre und Gesang

Friedrich & Wiesenhütter

Donnerstag, 17. Mai 2018, 16.00 Uhr
Kurplatz

„Hättste mal gleich gelebt“

„Alltagspoeten zwischen Folk, Blues und Rock“

F & W, dass sind vom Leben geschriebene Texte gepaart mit virtuoser Gitarrenmusik ein Stück Berlin für die Ohren.
Gehen Sie mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus, um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten. Druckvoller Akustik Sound und komödiantische „Berliner Schnauze“ begleiten das Konzerterlebnis.
Sie gehören mit ihrem kurzweiligen Programm zu den interessanten Projekten in der deutschen Konzertszene.
Irgendwo zwischen „Pension Volkmann“, „Reinhard May“ und „Stoppok„ findet sich der eigenständige Sound von „Friedrich & Wiesenhütter“
Geerdet, ehrlich und handgemacht, zwei "Alltags Poeten die ihr Handwerk verstehen und ihren Weg jenseits und fernab von allen Trends und Mainstream gehen eben „Handmade in Köpenick“.

 

Eintritt: frei
Eine Leistung der TöwerCard
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus des Kurgastes statt.

 

zur Homepage von Friedrich & Wiesenhütter
 

Das beste der 70iger und 80iger Jahre

Middle Excess in Konzert

Pfingstsamstag, 19. Mai 2018, 20.00 Uhr
Kurplatz

Drei Stimmen, Cajon und jede Menge Percussiongerappel


 

Eintritt: frei
Eine Leistung der TöwerCard
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus des Kurgastes statt.
 

Kammerkonzert mit der Kammerphilharmonie Köln

Festliches Klassikkonzert zu Pfingsten

Pfingstmontag, 21. Mai 2018, 20.15 Uhr
Haus des Kurgastes

Ob auf den Ostfriesischen Inseln, an Norwegischen Fjorden, in England, Spanien, den Dörfern und Metropolen Australiens und Neuseelands oder in der Bundeshauptstadt Berlin: Die Kammerphilharmonie Köln ist auf der ganzen Welt zu Hause. Unser Ziel: klassische Musik möglichst vielen Menschen aller Nationen zugänglich zu machen. Überall freuen sich die Zuhörer der Kammerphilharmonie Köln bereits auf musikalische Begegnungen mit unseren Ausnahmetalenten.
Die Kammerphilharmonie Köln wurde 2003 in der Stadt gegründet, deren Namen sie trägt – Köln, das für seine Musikhochschule und ihre Musik- und Instrumentalpädagogen weltweit berühmt ist. Hier wurden in den letzten Jahrzehnten Musikergenerationen ausgebildet, die in der Welt in Sachen Musikalität Ihresgleichen suchen. Aus diesem Grund kann die Kammerphilharmonie Köln mittlerweile auf viele Stammmusiker und deren große Erfahrung setzen. Inzwischen schon über 100 Mitglieder treten in ständig wechselnden Besetzungen als Kammerphilharmonie Köln auf. Nach strengen Kriterien sorgfältig ausgewählt, werden die Musiker zu zahlreichen Ensembles geformt. Nach intensiver Probenarbeit geht es dann in die Welt hinaus auf Tournee und damit ab ins musikalische Abenteuer.
Das Repertoire der Kammerphilharmonie besteht grundsätzlich aus handverlesenen und höchst anspruchsvollen Stücken. Der besondere Reiz unserer Programme liegt im Aufeinandertreffen populärer wie auch unbekannter Werke verschiedenster Musikepochen. So treten vertraute Größen wie beispielsweise Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi und Peter Tschaikowsky in Dialog mit Werken etwa von Sergej Prokofjew bis hin zum Tangokönig Astor Piazzolla. Die besondere Mischung verspricht Abwechslung auf höchstem Niveau, ohne dass wir den musikalischen Zeigefinger erheben. Denn Musik soll unterhalten und nicht belehren.
Menschen auf der ganzen Welt von klassischer Musik begeistern und neue Zuhörer dazu gewinnen – das sehen wir als unsere Hauptaufgabe!

Wir wünschen gute Unterhaltung.

Erw. VVK 20,-- €, AK 22,-- €
Kinder bis 16 Jahre: VVK 10,-- €, AK 12,-- €
Vorverkauf in der Touristinformation im Rathaus oder unter Tel. 04935 809-804 oder e-Mail service@juist.de

zur Homepage der Kammerphilharmonie Köln

Classic * Musical * Crossover * grosse Stimmen * hautnah

Voice Passion in Concert

Dienstag, 22. Mai 2018, 16:00 Uhr
Kurplatz

Neben vielen anderen Auszeichnungen, erhielten Lauren Francis und Franz Garlik 2015 den Preis für die „Stimme des Jahres“ in der Ostschweiz.
 Auf ihren ausgedehnten Tourneen, vornehmlich durch deutschsprachige Länder, begeistern die beiden, Sopran und Tenor, ein grosses Publikum. Bei „Voice Passion“ gibt es die Möglichkeit, diese Künstler, die sonst auf grossen Theaterbühnen zu sehen sind, ganz hautnah zu erleben.
Voice Passion konzentriert sich voll und ganz auf die Stimme. Ob Oper, Operette, Musical oder Crossover, sie präsentieren die grossen Momente des Musiktheaters stilecht und mit grossem Charme. Die temperamentvolle, walisische Sopranistin mit dem deutschen Vollbluttenor ergänzen sich vorzüglich und spornen sich gegenseitig zu Höchstleistungen an.
Lauren Francis sang in vielen Theatern Europas, u.a. die Königin der Nacht und ist in Deutschland im Sommer als La Traviata auf den grossen Freilichtbühnen zu erleben. Ausserdem ist sie als Solistin immer wieder im Fernsehen zu sehen und im Theater als Maria Callas zu erleben.
Franz Garlik sang viele Rollen am Staatstheater am Gärtnerplatz und am Landestheater Innsbruck. Er spielt mehrere Instrumente und tritt in den letzten Jahren immer mehr als Regisseur in Erscheinung.
Dieses Jahr übernimmt er die Musikalischer Leitung bei der Clingenburg Festspiele.
Auf amüsante Art und Weise führen die beiden in die Lieder und Arien ein, erzählen von der Theaterwelt und aus dem Leben. Denn musikalisch stehen Drama und Liebe ganz nahe beieinander. Geschichten, die einen berühren und fesseln. Ein besonderer Abend, etwas ungewöhnliches. Ein konzertantes Highlight, dass die Besucher bestimmt nicht so schnell vergessen werden.

Eintritt: frei
Eine Leistung der TöwerCard
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus des Kurgastes statt.

zur Homepage von Voice Passion

 

"Schweigen Silber - Reden Gold"

A Capella Konzert mit Unduzo

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20.15 Uhr
Haus des Kurgastes

In „Schweigen Silber – Reden Gold“ bekennen die fünf Musiker auf der Bühne Farbe: jeder fühlt sich gegenüber der eigenen Kreativität, dem individuellen Musikgeschmack sowie dem Anspruch an sich selbst und an die jeweils vier anderen verpflichtet. In diesem kreativen Gewirr aus Möglichkeiten und Vielfältigkeiten der Band ist das Ziel, eine klare Linie herauszuarbeiten. Das geht nicht ohne Kompromisse – und manchmal geht es auch darum, genau diese zu vermeiden. Das Publikum bleibt dabei, wie schon im letzten Programm „Und du so?...“ beim Konzert nicht nur passiver Konsument, sondern wird interaktiv Teil der Geräusch- und Meinungskulisse! A Cappella ist das kreative Werkzeug der fünfstimmigen Band, um die eigenen musikalische Einflüsse und Ideen auf die Bühne zu bringen. Die Songs werden musikalisch für Instrumente geschrieben und vokal arrangiert; beheimatet sind sie in den zahlreichen Facetten der Popmusik.

 

Erw. VVK 18,- € , AK 20 ,- €
Kinder bis 16 Jahre VKK 09,- €, AK10,- €

Vorverkauf in der Touristinformation im Rathaus oder unter Tel. 04935 809-804 oder per e-Mail service‎@‎juist.de

zur Homepage von Unduzo

 

Traditional Irish Music

Stokes in Concert

Samstag, 26. Mai 2018, 20.00 Uhr
Kurplatz

15 Jahre auf Tournee. Über 900 Konzerte. Von der Fachpresse als "die einzigen legitimen Nachfolger der DUBLINERS" gehandelt, haben die drei Barden der STOKES, die sich unaufhörlich gegen die Verramschung der irischen Folklore zur Massenware stemmen, das volle Jahrzehnt erreicht. Sie mögen's ursprünglich. Wenig poppige Schnörkelei, möglichst keine Mainstream-Variationen mit harmonischer Aufbereitung für den Allerweltsgeschmack. Irish Folk in Reinform auf dem Kurplatz der Nordseeinsel Juist.

 

Eintritt: frei
Eine Leistung der TöwerCard
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus des Kurgastes statt.

zur Homepage von Stokes
 

Sail away

Konzert mit dem Juister Shanty-Chor

Montag, 28. Mai 2018, 20.00 Uhr
Kurplatz

Noch heute kommt in uns große Sehnsucht auf, wenn wir sie hören: Shanties - Zeit der großen Windjammer, Abenteuer, Einsamkeit, Melancholie und Glück. Der Juister Shanty-Chor entführt Sie in die Welt der Seeleute und deren große Gefühle. Segeln Sie mit.

Eintritt: frei
Eine Leistung der TöwerCard
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus des Kurgastes statt.

Little Band with a big sound

It`s M.E. in Concert

Donnerstag, 31. Mai 2018, 16.00 Uhr
Kurplatz

Wer das Trio It ́s M.E. zum ersten Male hört, kann kaum glauben, daß da nur drei Leute am Werke sind. Alleine mit Piano und Drums sowie dem Einsatz von mehrstimmigem Satzgesang erreichen die drei einen vollen Sound, der ihnen von den Rocknews Hannover das Prädikat "beste kleine Bigband der Welt" einbrachte. Auch Ex-Fabulous Thunderbirds Pianist Gene Taylor staunte: "You are a Little Band, but you have a Big Sound". 

Ungeniert und frech bedienen sich It ́s M.E.  aus allem, was Blues, Soul, Jazz, Pop und Rock zu bieten haben und drücken sowohl Klassikern als auch weniger bekannten Perlen anglo-amerikanischer Musikkultur ihren Stempel auf. Darüber hinaus können sie aus einem reichen Fundus selbstgeschriebener Songs von zahlreich erschienenen CDs schöpfen. Wen wundert es also, daß sich die drei Überzeugungstäter im Jazzclub genauso wohl fühlen wie auf dem Rock Open Air, und ihr
Publikum im Kulturverein ebenso überzeugen wie auf privaten Partys oder Firmenevents.

Eintritt: frei
Eine Leistung der TöwerCard
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus des Kurgastes statt.

zur Homepage von It`s. M.E.