©  Lars Wehrmann

Familienurlaub auf Juist

Die Freundschaft fürs Leben in jedem Alter

Familienurlaub auf Juist

Mit der ganzen Familie die Nordsee erkunden

Wer will nicht stressfreie Erholung im Familienurlaub genießen? Klar, jeder! Auf dem Töwerland bist du dafür genau richtig! Die schmale, aber lange Insel ist perfekt für Familien geeignet. Wir bieten dir die Möglichkeit, ganz viel zu erleben in der Natur und vor allem natürlich miteinander. Aber das musst du natürlich nicht. Wenn es dir lieber ist, verbringst du entspannte, ruhige Stunden. Ganz so, wie du magst. Und das ist doch das Tolle daran!

Auf Juist bist du mit deiner gesamten Familie …

  • sicher: Es gibt keine Autos und die Insel ist übersichtlich. So können deine Kinder schon früh alleine z.B. zum Bäcker oder zum Strand gehen.
  • von Erlebnissen umgeben: Wir bieten dir zahlreiche Veranstaltungen für Kinder und für die ganze Familie. Auch die Natur bietet sich für abwechslungsreiche Spaziergänge an.
  • zuhause: Du kennst die Umgebung wie deine Westentasche aus früheren Urlauben. Oder lernst sie schnell kennen, denn bei uns auf Juist findest du dich schnell zurecht.
  • entspannt: Während deine Kinder am breiten Strand spielen und toben, hast du den kompletten Überblick direkt aus deinem Strandkorb. Klingt perfekt, oder?
  • behütet: Unsere Rettungsschwimmer und Rettungsschwimmerinnen passen während der offiziellen Badezeiten am Hauptbadestrand gut auf dich auf. Bitte lasse deine Kinder trotzdem niemals unbeaufsichtigt ans oder ins Wasser.
  • willkommen: Wir freuen uns auf dich!

Anreise mit der ganzen Familie nach Juist

Kinderleicht mit Zug oder Auto und dann mit Fähre oder Flugzeug

Ab geht’s in den Urlaub! Die Vorfreude bei allen steigt. Die Koffer sind gepackt. Am Morgen sind alle ganz ungewohnt schnell angezogen und fertig denn endlich — endlich ist Juist zum Greifen nahe! Nur noch ein paar Kleinigkeiten trennen dich von deinem wohlverdienten Erholungsurlaub mit der ganzen Familie auf Juist!

Anreise nach Norddeich mit der ganzen Familie

Zuerst machst du dich mit deiner Familie auf den Weg nach Norddeich.

Wir empfehlen dir für einen entspannten Start in den Urlaub die Anreise mit der Bahn. Klar, ist ja auch klimafreundlicher, als mit dem Auto! Das spart dir die Parkplatzsuche und das Im-Stau-Stehen. Buche, wenn möglich, einen Sitzplatz im Familienabteil. Bringe auch gerne ein paar Spiele für die Fahrt mit. Karten, zum Beispiel, kann man auch super viele verschiedene Arten spielen — und, wenn wir uns den Kommentar erlauben dürfen, soooo oft spielt man ja auch nicht mehr. Da lohnt sich die Anreise doch gleich doppelt! Plane bitte ausreichend viel Zeit ein, falls der Zug mal verspätet sein sollte. Da die Fähren nach Juist gezeitenabhängig verkehren, kann nicht auf dich gewartet werden, wenn sich deine Ankunft verspätet.

Wenn du doch mit dem Auto nach Norddeich fährst, kann zumindest der Fahrer oder die Fahrerin nicht mitspielen. Oder du entscheidest dich für ein Spiel wie „Ich sehe was, das du nicht siehst“. Ist ja auch immer eine Möglichkeit. Plane bitte ausreichend viel Zeit ein, um das Gepäck deiner Familie zu entladen und in die Koffercontainer zu sortieren. Fahre am besten zuerst direkt zum Juist-Terminal, entlade dort dein Gepäck und fahre dann später auf einen der Inselparker-Parkplätze in der Nähe der Fähre. So sparst du dir langes Schleppen und Tragen. Vergiss auch nicht, dass es gerne mal Stau auf der Straße geben kann.

Ein kleiner Tipp am Rande: Im Juist-Terminal in Norddeich gibt es eine kleine Spielecke und gutes WLAN, um ein paar Videos anzuschauen.

Anreise übers Wattenmeer mit der ganzen Familie

Jetzt beginnt der spannende Teil!

 

Familienanreise mit der Inselfähre nach Juist

Ab Norddeich-Mole reist du entspannt mit der Inselfähre übers Wattenmeer. Die Fahrt dauert meist ca. 90 Minuten und hält viele tolle Ausblicke bereit. Halte mit deinem Nachwuchs zusammen auf jeden Fall Ausschau nach Robben am Kalfamer und Norderney-Fähren am Horizont. Vor allem auf dem Sonnendeck behaltet ihr die Möwen im Blick und zählt die Birken am Rand der Fahrrinne. Bei schlechtem Wetter macht ihr es euch unter Deck bequem. Auf einigen Inselfähren findest du einen kleinen Bereich zum Spielen und Toben für die Kinder. Auch ein Wickeltisch gehört zur Standardausstattung. Spezielle Kindergerichte werden deinem Nachwuchs ebenfalls an Bord der Inselfähren angeboten. Du siehst also: Es gibt eine ganze Menge zu entdecken und zu erleben: So gehen die 90 Minuten schnell rum!

 

Familienanreise mit der Schnellfähre nach Juist

Alternativ nimmst du eine der Schnellfähren übers Wattenmeer. Die Fahrten mit dem Töwerland-Express starten im Osthafen / Yachthafen in Norddeich-Mole, die Fahrten mit dem Inselexpress nach Juist legen an der Fährbrücke direkt neben dem Norderney-Terminal an und ab. Dein Nachwuchs erhält reduzierte Preise. Die Fahrt dauert, je nach Wind und Wetter, ca. 25 bis 45 Minuten und ist ein echtes Erlebnis für die ganze Familie! Bitte beachte, dass aufgrund der kleinen Schiffe nur bedingt viel Platz für Kinderwägen oder Ähnliches ist. Nimm also ggf. nach deiner Buchung Kontakt mit der Reederei auf. 

 

Familienanreise mit dem Flugzeug nach Juist

Auch auf dem Luftweg geht es für dich und deine Familie bequem nach Juist. Du reist bis zum Flugplatz Norden. Dort steigst du mit allen in den kleinen Flieger ein und das Abenteuer beginnt. Aus der Luft bieten sich dir unglaublich schöne Anblicke. Bitte beachte, dass aufgrund der kleinen Bauarten der Inselflieger nur bedingt viel Gepäck mitgenommen werden kann. Das heißt, dass übergroßes Gepäck und Kinderwägen oder Ähnliches vorher angemeldet werden muss. Bitte checke die Gepäckbestimmungen der Inselflieger vorab.

©  Lars Wehrmann
©  Lars Wehrmann

Unterkünfte für die ganze Familie auf Juist

Die perfekte Unterkunft für alle mit Kind und Kegel

 

Ein bisschen mehr Platz, ein bisschen mehr Service und ein bisschen mehr Freiheit: Einige der Unterkünfte auf Juist sind besonders für Familien geeignet. So werden dir z.B. Kinderbetten, Hochstühle, Spiele, DVDs oder Ähnliches konterfei (nach Verfügbarkeit) zur Verfügung gestellt.

Wir haben dir hier alle Unterkünfte auf Juist zusammengestellt, die besonders für deinen Familienurlaub geeignet sind:

©  CC BY DENNIS GROSS
Haus in der Billstrasse 9
©  CC BY Gästehaus am Deich
Gästehaus am Deich
©  CC BY Eidgenuss GmbH
Ferienwohnung Deich
©  CC BY Christian Burmeester
Ferienwohnung Miss Evans geht baden
©  Lars Wehrmann
©  Lars Wehrmann

Die Welt ist doch viel schöner ...

wenn wir sie mit Kinderaugen sehen!

"Kindermund tut Wahrheit kund!" - Fast jeder und jede kennt diesen Spruch. Die Augen eines Kindes sehen die Welt auf eine ganz eigene Art und die ist manchal viel besser, als alles, was wir Erwachsenen wahrzunehmen vermögen. Warum ihr öfter mal eure Kinderaugen aufmachen solltet, verrät euch Katharina in unserem Onlinemagazin Seezeichen.

Angebote und Services für die ganze Familie auf Juist

Familienspieleparadies Töwerland

Kinderlachen und Kinderjubeln: Wenn das mal nicht zwei der schönsten Geräusche überhaupt sind. Und die hört man nicht nur selten auf Juist! Für Familien geht es rund auf dem Töwerland — ehrlich! So viele Anlaufpunkte und so viele Services richten sich an dich und deine Familie. Und das Beste? Durch deinen Gästebeitrag sind die meisten dieser Angebote für dich ohne weitere Kosten nutzbar.

Veranstaltungen für die ganze Familie

Juist — das ist da, wo jeder Moment mit deiner Familie besonders erholsam und wohltuend ist. Juist — das ist da, wo du endlich Zeit hast, dich mit deinen Liebsten zu umgeben. Natürlich habt ihr alle Zeit der Welt und 17 km Platz, um euch miteinander zu beschäftigen. Wenn ihr aber mehr Action und Programm sucht, seid ihr bei unseren Veranstaltungen für die ganze Familie richtig. Hier findet ihr eine Liste alle Veranstaltungen für Groß und Klein:

©  (c) HUF Juist
Pony-Reiten "Pony-Piraten"
©  (c) HUF Juist
Pony-Reiten "Pünktchen-Pioniere"
©  (c) HUF Juist
Pony-Reiten "Abenteuer auf Eis"
©  (c) mail@larswehrmann.de, Lars Wehrmann
Strandspiele ab 4 Jahren
©  Lars Wehrmann
©  Lars Wehrmann
©  Lars Wehrmann

„Anlaufpunkte“ für die ganze Familie auf Juist

Kleine und große Momente für Groß und Klein

Was wäre so ein Familienurlaub auf der schönsten Sandbank der Welt ohne jede Erlebnisse und Orte, die einem das Herz aufgehen lassen? Auf Juist findest du einige Highlights, die du einfach gesehen und erlebt haben musst, wenn du mit deiner Familie auf der Insel bist.

Schiffchenteich

Ein absolutes Muss für kleine und große Bootsbauer*innen und alle, die es noch werden wollen: Gegen fünf, wenn die Sonne langsam untergeht und bevor man sich fürs Abendessen bereitmacht, treffen sich am Schiffchenteich auf dem Kurplatz die Schiffchen-Freunde und -Freundinnen. Motorisierte Boote surren übers Wasser, Segelboote tanzen über die Wellen und neugierige Kinderaugen verfolgen das Spektakel. Wer noch kein Schiffchen zum Fahren lassen hat, wird bei Schmidt am Kurplatz Spielwaren bestimmt fündig!

Schwimmbad

Selbst Regentage machen auf Juist echt Laune! Wenn der Himmel grau und verhangen ist, bist du bestimmt erstmal traurig, dass du die Natur nicht so arg genießen kannst. Aber keine Sorge! Im Meerwasser-Erlebnisbad bist du mit deiner ganzen Familie perfekt aufgehoben: Lass dich treiben, genieße die Massage der Whirlliegen, schaue aus den Fenstern in die regnerische Umgebung und freu dich, dass du drinnen bist! Deine Kinder plantschen derweil im Babybecken, im Kinderbecken oder rutschen. Aber Achtung vor Oscar! Wie, Oscar kennst du noch nicht? Dann halt mal gut Ausschau, wenn du im Schwimmbad bist.

Der Strand auf Juist

Die wohl schönste Sandkiste der Welt. 17 km Strand erwarten dich quasi vor deiner Haustüre. Perfekt zum Sandburgen bauen, Baden, Plantschen, Ball spielen und, und, und! Wunderbar warme Sommertage erwarten dich. Miete einen Strandkorb und habe so immer eine „Strandheimat“. Hier trefft ihr euch, deine Kinder wissen immer, zu welchem Strandkorb sie kommen müssen, wenn sie dich suchen.

Die Spielplätze auf Juist

Von den kleinen Kindern bis zu den größeren Kindern: Irgendwie liebt doch jeder Spielplätze, oder etwa nicht? Rutschen, Schaukeln, Spielen: Das übt doch eine gewisse Faszination auf uns aus.

Auf Juist findest du diese Spielplätze:

©  (c) Kurverwaltung Juist
Bahnhofstraße
Schaukelschiff am Leuchtturm
©  Inselgemeinde und Kurverwaltung Juist
Billstraße
Spielplatz Loog
©  (c) Lars Wehrmann
Bahnhofstr.
Schiffchenteich am Kurplatz
©  (c) Copyright 2012, Kurverwaltung Juist
Karl-Wagner-Straße
Kleinkinderspielplatz

Kinderspielräume

Haus des Kurgastes und Loogster Hus

Nur als kleiner Zwischenstopp oder als fast schon tagesfüllende Beschäftigung: In den Kinderspielräumen im Haus des Kurgastes auf der Düne im Ort und im Loogster Hus mitten im Loog wird keinem Kind langweilig. Zahlreiche Spiele und Aktivitäten erwarten dich und deine Kinder dort. Einfach selbst hingehen, dich umschauen und dich überzeugen lassen!

Nationalpark-Haus

Hast du schon mal ein Walskelett gesehen? Wenn nicht, dann solltest du unbedingt Waltraud kennenlernen. Im Nationalpark-Haus hat nicht nur unser gestrandeter Wal Waltraud ein liebevolles Zuhause gefunden: Die kleine, aber feine Ausstellung im Nationalpark-Haus auf Juist bezaubert große und kleine Besucher und Besucherinnen. Es geht um Naturschutz und Juist, um zwei Dinge also, die dir wichtig sind. Natürlich bietet dir das Team des Nationalpark-Hauses auch spannende Wattwanderungen und geführte Spaziergänge über die Insel an. So erlebst du am eigenen Leib, wie sich das Töwerland stetig verändert und was besonders wichtig ist für die Tiere und Pflanzen hier.

Inselmuseum

So viele Geschichten erwarten dich! Von skurrilen Anekdoten, über faszinierende Märchen, bis hin zu spannenden Sagen. Im Inselmuseum erlebst du die Epochen Juists. Das kleine Heimatmuseum bietet einen Ort, an dem du dich mit deiner Familie gemeinsam deiner Neugier und dem Wissensdurst hingibst. Für große und kleine Entdecker finden sich quasi zahllose Ecken und Winkel der Geschichte wieder, die dich und deine Familie zum Staunen bringen. Du siehst also: Das Inselmuseum ist nicht nur was für regnerische Tage!

©  Lars Wehrmann
©  Lars Wehrmann

Schlechtwettertipps für Familien auf Juist

Es kann ja nicht immer nur die Sonne scheinen!

Du denkst vielleicht, dass Juist doch eine Draußen-Sein-Insel ist. Um die Natur zu erleben, musst du doch draußen unterwegs sein. Stimmt auch. Was allerdings auch stimmt, ist, dass wir an der Nordseeküste immer mal wieder schlechtes Wetter haben. Meist hält das nicht lange an und der Wind schiebt Regenwolken flink woanders hin, aber wir können dir keine Versprechungen machen.

Bei so halbwegs schlechtem Wetter gilt die alte Devise: „Es gibt kein schlechtes Wetter – nur schlechte Kleidung!“ Mit einem verlässlichen Friesennerz, regendichten Schuhen und einer Regenhose bist du bei ein bisschen Regen gut verpackt und kannst die Juister Natur perfekt genießen.

Wenn das Wetter allerdings so biestig ist, dass du gar nicht rauswillst, haben wir natürlich auch ein paar Schlechtwettertipps für dich in petto.

Das sind unsere Top 9 Tipps für schlechtes Wetter auf Juist:

  1. Geh im Meerwasser-Erlebnisbad im TöwerVital in angenehmster Wärme schwimmen. Rutsche nach Herzenslust und entgehe Oskar!
  2. Mach bei der Kinderanimation mit und lerne andere Kinder bei abwechslungsreichen Spielen und coolen Kursen kennen.
  3. Stille deine Neugier in der Ausstellung des Nationalpark-Haus und lerne alles über die Juister Tiere und Pflanzen.
  4. Spiele nach Herzenslust im Spieleraum im Haus des Kurgastes und / oder im Loogster Hus.
  5. Verbringe spannende Stunden im Inselmuseum. Lerne alles über die irren Geschichten, die sich auf der Insel abgespielt haben.
  6. Ab ins Juister Kino: Wenn es draußen so richtig eklig ist, kommt im traditionellen Kino auf dem Töwerland die perfekte Stimmung zum Filme-Gucken auf.
  7. Leihe dir in der Tourist-Information im Rathaus Spiele für den perfekten Spielenachmittag aus (kostenfrei im Rahmen des Gästebeitrags) und spiele eingemummelt in der Unterkunft mit deiner Familie.
  8. Komm auf eine Partie Tischtennis, Kicker oder Pool-Billard im Haus des Kurgastes vorbei. Da ist im Urlaub extra viel Zeit für.
  9. Vergiss auch nicht, bei unseren Veranstaltungen drinnen vorbeizuschauen. Wir bieten dir schließlich ein breites Programm an verschiedensten Events an.

Packliste für den Familienurlaub auf Juist

Hast du schon an alles gedacht?

Das solltest du mitbringen für deinen Familienurlaub auf Juist:

  • Regenjacke (der traditionelle Friesennerz in grellem Gelb ist hier besonders zu empfehlen): Tja, auch auf Juist regnet es. Viel. Und häufig. Nordseewetter halt.
  • Regenhose: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!
  • Gummistiefel: Für die kalten Füße während einer Wattwanderung (wenn der Koffer aber aus allten Nähten platzt, kannst du dir für eine Familienwattwanderung beim Nationalpark-Haus auch Gummistiefel ausleihen - solange der Vorrat reicht!)
  • Dicke Pullis (am liebsten mit Juist-Bezug): Es wird gerne mal kalt auf der Insel.
  • Sonnencreme: Die Nordseesonne wird vom Wasser gespiegelt und Sonnenbrand braucht im Urlaub nun wirklich keiner!
  • Sonnenbrille: Spätestens beim Fahrradfahren gegen die Sonne bist du froh, eine Sonnenbrille dabei zu haben. Glaub’s uns.
  • Badehose, Bikini oder Badeanzug: Müssen wir da wirklich was zu erklären?
  • Strandtücher: Je größer und je mehr, desto besser. Nicht alle Unterkünfte mögen es, wenn du ihre Handtücher mit zum Strand nimmst.
  • Spielboot: Ein Schiff für den Schiffchenteich zum Fahren lassen gehört zum Familienurlaub auf Juist dazu. Wenn du keins hast, ist’s aber auch nicht so schlimm, denn hier vor Ort kannst du ganz wunderbare kaufen.

Das kannst du getrost zuhause lassen bei deinem Familienurlaub auf Juist:

  • Babynahrung und Windeln: Wir haben sehr gut sortierte Läden. Hier findest du fast alles. Aber — Wenn dein Kind spezielle Nahrung konsumiert, bringe bitte einen entsprechenden Vorrat mit.
  • Strandspiele: Wenn du deinen Gästebeitrag bezahlt hast, leihst du dir in der Tourist-Info im Rathaus kostenfrei zahlreiche Spiele für die ganze Familie aus.
  • Strandmuschel: Viel ikonischer ist doch der Strandkorb oder ein Strandzelt.

Tipps für den Urlaub mit Baby auf Juist

Der erste Familienurlaub erwartet dich!

Alle Koffer gepackt? Na dann! Wenn du das erste Mal in den Familienurlaub mit deiner eigenen Familie reist, gibt es den einen oder anderen Punkte, auf dem du aufpassen solltest, bevor es losgeht und während du auf der Insel bist.

Diese Tipps können wir dir mit auf den Weg geben:

  • Speziell Babys solltest du nicht zu lange der Sonne aussetzen. Ihre Haut ist noch sehr empfindlich und es empfiehlt sich, dein Baby immer im Schatten zu lassen.
  • Das Meerwasser auf Juist ist auch im Sommer meist recht kalt. Daher solltest du dein Baby wenn überhaupt, dann nur sehr kurz ins Wasser lassen.
  • Nach dem Nordseebad spülst du dein Baby am besten gut mit Süßwasser ab, damit das Salz auf der Haut nicht zu Spannungen oder Juckreiz führt.
  • Dein Baby sollte der Sonne nicht ausgesetzt werden. Bitte creme deinen Nachwuchs immer gut sein. Sonnencreme speziell für Babys, lange Kleidung, ein Hut sowie der Aufenthalt im Schatten sind immer zu empfehlen.
  • Flaschenbabys haben an der Nordsee durch die Sonne und das Reizklima einen höheren Bedarf an Flüssigkeit. Vergiss also nicht, deinem Baby mehr Flüssigmahlzeiten zu geben.

Weil man es doch vielleicht mal braucht: Hier findest du alle Infos zu unseren Ärzten, zur Apotheke und Physiotherapie sowie zu Wickelmöglichkeiten für dein Baby:

©  Lars Wehrmann
©  Lars Wehrmann
©  Lars Wehrmann

Häufig gestellte Fragen

zum Familienurlaub auf Juist

Der Familienurlaub richtet sich oft nach den Ferienzeiten, wenn du schulpflichtige Kinder hast. Generell empfehlen wir dir, Familienurlaub an der Nordsee zwischen Mai und September zu planen, wenn das Wetter relativ stabil und warm ist. So kannst du mit deinen Kindern gemeinsam die Natur an der Nordseeküste erkunden und an zahlreichen Veranstaltungen teilnehmen. Auch kürzere Aufenthalte, zum Beispiel über die Feiertage im Oktober oder nach Weihnachten, empfehlen sich für den Familienurlaub an der Nordsee. Dann sind viele andere Familien vor Ort und deine Kinder haben Gleichaltrige zum Spielen, auch werden dann viele Veranstaltungen und Programme für Kinder angeboten.

Der Familienurlaub an der Nordsee ist für viele eine geliebte Tradition. Die Nordseeküste erreichst du mit Auto und Bahn relativ schnell aus ganze Deutschland. Ein weiterer Pluspunkt ist die gute Infrastruktur mit vielen familienfreundlichen Unterkünften und Angeboten für die ganze Familie sowie öffentlichen Toiletten, Wickelräumen, Spielräumen und weiteren, oftmals kostenfreien Angeboten. Vor allem der Urlaub auf einer Nordseeinsel empfiehlt dich für Familien, da hier viel Strand zum Spielen und Toben vorhanden ist und durch die relativ kleine Größe der Inseln die Kinder recht schnell eigenständig unterwegs sein können. Die Nordsee ist also eine ziemlich familienfreundliche Region für deinen Urlaub.

Dein Familienurlaub an der Nordsee kann in vielen Regionen stattfinden. Auf Juist zum Beispiel genießt du überall unglaubliche Strandnähe, da die Insel nur ca. 500 m breit ist (je nach Tide). Auch die Autofreiheit macht die Insel zum Paradies für Familien, denn hier können Kinder früh eigenständig unterwegs sein, lernen in aller Sicherheit Fahrrad fahren und kennen sich schnell auf der Insel aus. Juist trumpft zudem mit einem breiten Angebot für Kinder verschiedenen Alters mit Kursen und Events auf, aber auch für die Entspannung der Eltern ist gesorgt. Durch die geografischen Bedingungen der Insel finden sich auch kleinere Kinder schnell hier zu recht, was bedeutet, dass Eltern sich um die Sicherheit ihrer Familie kaum Sorgen machen müssen.

Der Familienurlaub an der Nordsee bedeutet, dass das Wetter mal gut und mal schlecht sein kann, wie fast überall in Deutschland. Folgende Dinge solltest du für deinen Familienurlaub an der Nordsee einpacken:

  • Badesachen, Sonnencreme, Sonnenbrille, Handtücher
  • Dicke Pullis, wärmere Klamotten
  • Regenjacken, Gummistiefel (wenn es vor Ort keinen Verleih gibt), Regenhosen

Die Geschäfte an der Nordseeküste sind gut auf Familienurlauber eingestellt und bieten ein breites Sortiment an. Falls du also etwas vergessen haben solltest, kannst du dich normalerweise damit auch vor Ort eindecken. Falls du oder deine Kinder spezielles Essen konsumieren, informiere dich (besonders bei einem Familienurlaub auf einer Nordseeinsel) vorab, ob die Geschäfte dies abdecken können.

Fast jede Nordseeinsel ist für den Familienurlaub mit Kindern geeignet. Besonders Juist sticht als autofreie Insel direkt im Wattenmeer hervor. Hier sind deine Kinder rund um die Uhr von Natur umgeben und können fast den ganzen Tag über in der Saison an spannenden und abwechslungsreichen Programmen für Kinder teilnehmen. Die Autofreiheit der Insel sorgt dafür, dass ihr ohne jeden Stress unterwegs seid und euch keine Sorgen ums Fahrradfahren machen müsst. Viele Einrichtungen wie zum Beispiel kostenfreie Toiletten, Kinderspielräume oder Wickelräume sorgen zudem dafür, dass für die grundlegenden Bedürfnisse fast überall auf der Insel gesorgt ist.

Juist ist perfekt für den Urlaub mit Kleinkindern. Diese profitieren von der Abwesenheit von Autos, der in weiten Teilen unberührten Natur, der Abgeschiedenheit der Insel, der frischen Luft und zahlreichen Angeboten wie Veranstaltungen oder Kinderbetreuung. Auch die relativ einfache Anreise ist eines der Argumente für einen Urlaub mit Kleinkindern auf Juist.

Deinen Familienurlaub kannst du beinahe in jedem Ferienort an der Nordseeküste sowie auf den Inseln verbringen. Die meisten Orte sind auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt und machen entsprechende Angebote, oftmals kostenfrei oder durch den zu zahlenden Gästebeitrag. Auf Juist bist du mit deiner Familie im Urlaub besonders gut aufgehoben, schließlich findet man sich schnell auf der kleinen Insel zurecht und ein breites Programm für Kinder und Erwachsene erwartet euch. Auch die Abwesenheit von Autos sorgt für zusätzliche Urlaubsstimmung!

Der Familienurlaub an der See ist immer eine gute Idee. Viele Familien schwören darauf, an der Nord- oder Ostsee ihren Urlaub zu verbringen. Beide Regionen bieten viel Platz, tolle Strände, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen für Kinder und vieles mehr. Oftmals ist der entscheidende Faktor sicher die Länge der Anreise. Die Nordsee ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und verhältnismäßig schnell erreichbar. Auch die frische Luft und das saubere Wasser sind Faktoren, aus denen der Familienurlaub an der Nordsee häufig empfohlen wird.

Der Familienurlaub mit Hund empfiehlt sich in der Natur. Die Nordseeinseln zum Beispiel verfügen über separate Hundestrände und bieten zugleich viele tolle Angebote für Familien. Die Abgeschiedenheit der Inseln im speziellen sowie die Autofreiheit sorgen für einen sicheren Urlaub mit Familie und Hund. Juist bietet sowohl für Familien, als auch für Hunde eine breite Infrastruktur, die den Urlaub doppelt so schön und einfach werden lässt.

Ein Ort, der dir Kraft gibt!

Ein Ort kann Kraft und Stärke vermitteln. Ein Ort kann dir so viel geben. Ein wahrer Kraftort ist Juist. Dort spürst du die heilende Kraft der Ruhe. Katharina erzählt dir aus ihrer Perspektive, was einen Kraftort ausmacht. Unbedingt mal reinlesen!


Noch mehr Tipps für deinen Urlaub

Urlaub mit Hund auf Juist ©  Lars Wehrmann

Hundeurlaub

Tipps zu ✓ hundefreundlichen Unterkünften ✓ hundefreundlichen Restaurants ✓ Gassirunden ✓ Hundetoiletten ✓ Hundestrand ✓ Tierärzten ✓ und noch viel mehr!


Weiterlesen
Singlereisen auf Juist ©  Inselgemeinde und Kurverwaltung Juist

Alleinreisende

Singleurlaub auf Juist an der Nordsee → Tipps zu ✓ Veranstaltungen ✓ Unterkünften ✓ Aktivitäten ✓ Natur


Weiterlesen
Solarbetriebener Rollstuhl am Juister Strand für barrierearmes Reisen an der Nordsee ©  Lars Wehrmann

Barrierearmer Urlaub

✓ Anreise ✓ Mobilität auf der Insel ✓ Unterkünfte ✓ Kutschbetriebe ✓ Gästebeitrag ✓ Veranstaltungen ✓ und noch viele weitere Tipps für deinen barrierearmen Urlaub an der Nordsee


Weiterlesen
Heiraten auf Juist - Hochzeit auf Juist ©  Lars Wehrmann

Hochzeit

✓ Heiraten auf Juist mit Strandhochzeit ✓ Einmalige Atmosphäre ✓ Einzigartig in Deutschland ✓ Heiraten im historischen Alten Warmbad auf dem Töwerland


Weiterlesen