©  (c) mail@larswehrmann.de, Lars Wehrmann
©  (c) mail@larswehrmann.de, Lars Wehrmann
©  (c) mail@larswehrmann.de, Lars Wehrmann
©  (c) mail@larswehrmann.de, Lars Wehrmann
©  (c) mail@larswehrmann.de, Lars Wehrmann
©  (c) mail@larswehrmann.de, Lars Wehrmann
Lade

Otto-Leege-Pfad

Da ist für jeden etwas dabei: Aussichtssucher, Panoramaliebhaber, Wanderfreunde, Naturfreunde, Vogelgucker kommen allesamt auf Ihre Kosten. Sage und schreibe 11 Stationen erwarten Sie auf dem Otto-Leege-Pfad.
Diese sind unter Anderem:

  • Aussichtsplattform
  • Insel aus dem Meer
  • Endstation Wald
  • Otto Leege Tor
  • Ökologie der Insel
  • Wasserklangschale
  • Windharfe
Verbringen Sie also eine spannende Zeit auf dem Otto-Leege-Pfad und erkunden Sie die Insel von einer ganz neuen Seite.
Und warum hat der Otto-Leege-Pfad den Namenszusatz "Gesamtkunstwerk" erhalten? Ganz einfach, weil dieser Weg das Zusammenspiel der Juister Elemente so deutlich zeigt, dass das Erleben der Natur schon zur Kunstform wird. Die kunsthandwerkliche Qualität, die Juister Elemente (Sand, Wasser, Salz, Luft, Licht) sowie das Motto "wahrnehmen, empfinden, erkennen" sorgen zusammen dafür, dass Sie sich auf dem Otto-Leege-Pfad in einer Welt voller Kunst wiederfinden.

Ausstattung & Merkmale

    • Wandern