Jetzt Unterkunft finden

Was suchen Sie?

Mittwoch, 24. Juli 2019, ab 19.00 Uhr
Janusplatz

Die sogenannten „Dinner in Weiß“ sind in Deutschland und über die Grenzen hinaus bekannt. In Berlin, München oder im Rhein-Main-Gebiet finden sie regelmäßig statt und tausende von Menschen kommen zusammen, um an unendlich langen, schick gedeckten Tafeln miteinander zu speisen. Bei uns ticken die Uhren anders. Von einem städtischen Massenpicknick ist das „Dinner in Weiß“ auf der autofreien ostfriesischen Insel weit entfernt.

Einmal im Jahr verwandelt sich der Januspark in der Nähe der katholischen Kirche für einen Abend in eine elegante Picknickwiese mit ebenso eleganten Gästen. Im Gegensatz zu den Großveranstaltungen in den Städten wird es hier keine langen Tafeln, sondern nur kleine Tafeln und weiße Picknickdecken und Körbe geben und die Gesellschaft wird zumeist auf dem Boden speisen. Wie es sich für ein Picknick gehört. Untermalt wird der blütenweiße Sommerband von entspannter Musik. 

Teilnehmen darf jeder, der früh genug da ist und die Grundbedingung erfüllt, sich an diesem Abend ganz in Weiß zu kleiden. Einzig beim Schuhwerk dürfen Ausnahmen gemacht werden. Für das leibliche Wohl sowie für weiße Teller, Besteck und Gläser sorgt jeder, ganz traditionell, selbst. Nur so wird es zu einem außergewöhnlichen Ereignis mit einem eigenen Erkennungszeichen.

Musikalisch wird der Abend von der Juister Band Ju(i)st4fun begeleitet.