Juist Blog
Wassersportschule-Juist-Surfer-Simon-SUP-Windsurfen-Wellenreiten

Auf dem Deich mit Simon Lautenschläger von der Wassersportschule Juist

Jung, beach blond und durchtrainiert – Simon Lautenschläger sieht aus, wie ich mir einen Surfer vorstelle. Doch wie kommt der Sportler darauf seine erste eigene Wassersportschule auf Juist zu eröffnen? Ganz einfach, Simons Liebe zum Meer wurde in den Urlauben bei seiner Oma auf dem Töwerland entfacht. Denn auf der Insel sammelte er seine ersten Erfahrungen im Windsurfen. Von 2013 bis 2016 arbeitete Simon über den Sommer in der Windsurfschule auf Juist. Auf Fuerteventura, auf Föhr und am Strand von St. Peter Ording unterstützte der Wassersportlehrer verschiedene VDWS-Surfschulen. Schaut bei Simon vorbei und lernt Wellenreiten, Stand-Up Paddling oder Windsurfen. Wer sicher auf dem Board ist, der leiht sich passendes Equipment in der Wassersportschule am Juister Weststrand aus und genießt die Nordsee auf eigene Faust. Simons Wassersportschule findet ihr in der Nähe von Stiemer´s Strandbar.

Wassersportschule-Juist-Surfer-Simon-SUP-Windsurfen-Wellenreiten

Wie würdest du Juist in einem Satz beschreiben?

Auf Juist ist weniger mehr/Meer.

Was ist dein Lieblingsplatz auf der Insel und warum?

Es gibt viele schöne Plätze. Doch am schönsten ist es, wenn ich windsurfe. Ganz weit raus aufs offene Meer fahre, kurz innehalte und den Anblick der gesamten Insel auf mich wirken lasse.

Wie sieht dein Alltag in der Wassersportschule Juist aus?

Nach dem Aufstehen und einem ausgewogenen Frühstück geht es zur Wassersportschule an den Strand. Dann werden alle Surfbretter ausgepackt und das Sonnensegel gespannt. Je nach Wetterlage führe ich nun mehrere Kurse im Stand Up Paddling (SUP) oder Wellenreiten durch. Oft begegnen uns Seehunde, die das Treiben neugierig beobachten. Für alle die auf eigene Faust Spaß haben wollen, verleihe ich (Brandungs-)Kajaks und Body-/Skimboards. Damit ist „Wasserspaß für die ganze Familie“ garantiert. In jeder Pause wird fleißig gegessen und Sonnencreme nachgelegt. Wenn Zeit ist und die Bedingungen stimmen, gehe ich gerne eine Runde Wellenreiten auf meinem SUP. Am Abend ist die SUP-Sundowner-Tour mein Highlight. Wenn die Sonne langsam im Meer hinter Juist versinkt, dann herrscht eine einzigartige Stimmung auf der Zauberinsel.

Wassersportschule-Juist-Surfer-Simon-SUP-Windsurfen-Wellenreiten

Was ist dir am wichtigsten hier?

Meine mittlerweile 97-jährige Oma.

Ist Leben auf Juist wie im Urlaub oder doch ganz normal?

Mehr normal, Urlaubsgefühle kommen selten auf. Schließlich ist in der Wassersportschule während den Sommerferien Hochsaison.

Was liebst du am meisten an der Insel?

Die Ruhe, die Nähe zum Wasser und der Natur, die Geborgenheit und die frische Seeluft.

Kennst du Fernweh? Wohin würdest du gerne einmal reisen?

Ich würde gerne mit dem Bulli die Atlantikküste abklappern, bis Gibraltar und darüber hinaus.

Wassersportschule-Juist-Surfer-Simon-SUP-Windsurfen-Wellenreiten

Wie oft warst du am Strand in der letzten Woche?

Der Strand ist im Sommer mein zweites Zuhause und mein Arbeitsplatz, also jeden Tag.

Was sollte man auf Juist nicht verpassen?

Meeresleuchten bei sternenklarem Himmel.

Hast du eine Lieblingskneipe oder Lieblingsrestaurant?

Natürlich Forken Hannes und danach gehe ich gerne auf einen Drink in den Irish Snug.

Dein Lieblingsgeräusch auf dem Töwerland?

Auf jeden Fall das Meeresrauschen.

Wassersportschule-Juist-Surfer-Simon-SUP-Windsurfen-Wellenreiten

Deine schönste Begegnung auf der Insel?

Das erste Treffen mit meiner Freundin.

Welche Person würdest du gerne einmal auf die Insel einladen und warum?

Jeden, denn die Schönheit von Juist sollte alle Menschen erleben dürfen.

Was ist deine schönste Juister Kindheitserinnerung?

Mein Windsurf-Anfängerkurs im Jahre 2003.

Juist-Sport-Wellenreiten-Wassersportschule

 

Aktiv auf Juist

 

Wassersportschule Juist

 

 

Anna auf Juist

Anna auf Juist

Anna lebt und liebt Juist. Als neu Insulanerin entdeckt sie mit dir die Geheimnisse der Nordseeinsel. Lasst euch mit ihr vom Töwerland verzaubern.

Schreib einen Kommentar

Tipp!