Juist Blog

Virtuelles Juist-Gefühl – Juist in Zeiten von Corona

Leider konntet ihr den ganzen Winter nicht auf Juist sein und immer noch wissen wir nicht genau, wann wir euch wieder sehen. Schade, denn wir hatten im Februar ein tolles Winterzauberland auf Juist. Ganz besonders Schnee am Strand ist für mich immer noch total surreal. Denn Strand und Meer habe auch ich lange Zeit ausschließlich mit dem Sommerurlaub verbunden. Ganz besonders schöne Winterbilder hat dieses Jahr die Insulanerin Wilma Eilts gemacht. Das ein oder andere habe ich euch bereits auf Instagram (Juist.de) und auf Facebook gezeigt. Aber jedes der Fotos ist wunderschön und so habe ich mich dazu entschlossen alle auf den Blog zu stellen. Damit ihr erahnen könnt, wie schön Juist im weißen Gewand aussieht.

Virtuelles Juist-Gefühl

Wow, wer hätte noch vor wenigen Wochen gedacht, dass wir wirklich ein zweites Mal in einen „Lockdown“ gehen? Ja, diesmal nur „light“, aber für uns auf Juist macht das eigentlich kaum einen Unterschied. Wie in vielen Ferienregionen steh auch bei uns ziemlich alles still.

Natürlich wird die Zeit jetzt in der Bausaison für wichtige Arbeiten genutzt, aber trotz allem fehlt ein wichtiger Teil: Ihr!

Deshalb hab ich mich die letzten Tage mal mit meiner Kamera auf den Weg gemacht und euch ein paar virtuelle Juist-Momente eingefangen. Träumt euch ein wenig nach Juist.

Lockdown im Frühjahr 2020

Heute kann ich euch keinen fröhlichen Blog Artikel schreiben. Niemals hätte ich mir vor zwei Wochen vorstellen können, dass unsere Insel für euch – liebe Gäste – gesperrt wird. Doch besondere Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Diese Umschreibung trifft es für mich am besten.

virtuelles-Juist-in-Zeiten-von-Corona

Danke für euer Verständnis

Zuerst möchte ich (und ich glaube da spreche ich für viele Juister und Insulaner) mich bei euch allen bedanken, die in dieser Ausnahmesituation so viel Verständnis zeigten und immer noch zeigen. Keiner von uns war bisher in einer vergleichbaren Situation und bis alle Fragen abschließend geklärt sind, wird noch Zeit vergehen. Eins kann ich euch allerdings versprechen, im Hintergrund wird unermüdlich gearbeitet und wirklich jeder tut was sie/er kann.

Alle Informationen zum Thema auf www.juist.de

Wir legen großen Wert darauf, dass alle Informationen die ihr auf www.juist.de erhaltet verlässlich und sicher sind. Wir haben euch eine Seite zusammengestellt auf denen ihr alle aktuellen Informationen rund um Corona und die meist gestellten Fragen auf einen Blick habt: Alle Informationen für Gäste
Ihr erleichtert den Kolleg*innen der Tourist-Information ihre Arbeit sehr, wenn ihr zuerst einen Blick auf die Internetseite werft. Vielleicht sind dann ein paar eurer Fragen bereits geklärt. Selbstverständlich sind wir weiterhin telefonisch für euch erreichbar. Die aktuellen Öffnungszeiten und Kontaktdaten findet ihr auch auf unserer Homepage.

So viel Unterstützung

Tausend Dank für die vielen aufmunternden Kommentare, die wir über Social Media erhalten haben. Es tut sehr gut zu wissen, dass ihr an uns denkt!
Wir freuen uns auf euch, wenn alles gut überstanden ist.

virtuelles-Juist-in-Zeiten-von-Corona

Wie ist die aktuelle Situation auf Juist

Mich haben einige Anfragen erreicht, ob die Insulaner jetzt große Angst hätte und wie die Stimmung bei uns allgemein ist. Das ist schwer zu beantworten, denn ich kann natürlich nicht für alle sprechen. Deshalb gibt es von mir jetzt einen Auszug von den Personen, mit denen ich persönlich gesprochen habe. Ja, die meisten machen sich große Sorgen im Hinblick darauf, dass niemand von uns bisher weiß wie es weitergeht. Keiner kann zum jetzigen Zeitpunkt abschätzen, wann genau alles überstanden ist. Aber aus der Not heraus werden auch tolle Ideen geboren. Zum Beispiel haben die Juister Einzelhändler eine gemeinsame Facebookseite eröffnet und zeigen euch tolle, neuen Ideen für 2020. Viele schicken euch jetzt auf Bestellung etwas Juist-Gefühl nach Hause. So könnt ihr die lokalen Geschäfte auch aus der Ferne unterstützen.

Aibo Extra vermietet normalerweise Fahrräder  als „Fliegender Holländer“ an euch. Jetzt könnt ihr virtuell mit ihm über die Insel radeln.

Bei uns auf Facebook und Instagram werde ich weiterhin Juist-Momente und ein wenig Juist-Gefühl für euch einfangen und es ebenfalls weiterhin Blogartikel geben.
In den nächsten Tagen kommen sicher noch einige kreative Ideen von Juister Unternehmern hinzu. Dazu werde ich euch ebenfalls auf dem Laufenden halten.

Ihr könnt die juister Vermietbetriebe unterstützen und helfen, in dem ihr euren Urlaub nicht storniert, sondern den Urlaubszeitpunkt verschiebt oder in einen Gutschein umwandelt. Fragt hierfür bei euren Gastgebern nach.

Von unserer Nachbarinsel Borkum haben uns gestern noch liebe, musikalische Grüße erreicht. Schön, dass wir zumindest digital eng verbunden bleiben können.

Bleibt gesund!

Hoffentlich kann ich euch die Zeit daheim mit ein klein wenig Juist-Gefühl etwas erträglicher machen.

Schreibt mir eure Wünsche

Schreibt mir in die Kommentare, was ihr jetzt gerne über Juist wissen möchtet, von welchen Plätzen ihr besonders gerne Fotos sehen möchtet, ob ihr Videos von Juist sehen wollt oder über was ihr unbedingt im Blog lesen möchtet.

Anna auf Juist

Anna auf Juist

Anna lebt und liebt Juist. Als neu Insulanerin entdeckt sie mit dir die Geheimnisse der Nordseeinsel. Lasst euch mit ihr vom Töwerland verzaubern.

Kommentare

    • Moin Bernd,

      die Bäckerei Remmers schickt dir gerne einen Stuten nach Hause. Bleib gesund! Liebe Grüße von Juist Anna

  • ich war 2016 für einige Stunden auf Juist.
    Habe noch nie so saubere Luft eingeatmet. An die vor allem in der Sommerhitze aufstegenden Pferdeäpfelgerüche habe ich mich nach 1 Std.schon gewöhnt und das ist mir lieber als Autoabgase auch das Pferdegetrappel ist gegenüber Autolärm viel angenehmer. Der Verkehr – fliesst gemächllicher und langsamer – sowas angnehmes..
    traumhafter weiter Sandstrand.. MAn fühlt sich angenehm geborgen.. Meine Sehnsucht die Insel zu besuchen ist mein ständiger Begleiter obwohl ich nur einige Stunden dort verbracht habe. Seitdem versuche ich für einen Urlaub wieder zu kommen.Die Kutschfahrt mit dem netten Kutscher der die Besonderheiten erklärt und gezeigt hat war das Higlight.
    durch ihren newesletter bin ich der Insel virtuell einweng nahe und tröste mich etwas..

  • Hallo liebe Claudia,
    wir warten schon sehnsüchtig wieder auf unsere Trauminsel mit dem Boot anzureisen….Wir kommen schon seid zehn Jahren mit unserem Bavaria .Das Vatertagswochenende,das Pfingstwochenende und den Sommerurlaub verbringen wir sehr,sehr gerne auf Juist.Und natürlich jetzt am liebsten zu Vatertag:)
    Wir wissen aber nicht ob das schon geht?
    Könntest du uns Informationen geben?Den Hafenmeister können wir telefonisch nicht erreichen.

    Das wäre super lieb und hoffen das wir bald wieder zu Euch können☺️

    Liebe Grüße und bleibt gesund

  • Hallo Anna, es ist sehr interessant was du über Juist schreibst. Ich möchte dich ermuntern weiter zu schreiben. Ist gut wenn man Fernweh hat! Alles Gute für euch Insulaner und bleibt gesund
    Glg aus der Pfalz

  • Moin Anna,
    bitte um einige Informationen über Kirvhe und Gemeindeleben.
    Was macht die Musik und andere Treffen, zB „wie gan to kerk“?
    Grüsse aus dem Süden der Republick, Lieselotte.

    • Moin Lieselotte,

      momentan treffen wir uns nicht auf Juist. Wir halten uns alle an die bestehenden Regeln. Das Gemeindeleben steht auch bei uns still.
      Liebe Grüße aus Juist

      Anna

  • Ich komme seit meiner Kindheit nach Juist und vermisse die Insel sehr! Ich wünsche allen Insulanern Gesundheit und haltet durch! Es kommen auch wieder schöne Zeiten und wenn sich alle in Deutschland mal an die Regeln halten würden, dann hätten wir das Virus auch bald im Griff. Also schaue ich mir in der Zwischenzeit die schönen Fotos von Dir liebe Anna an und träume bis zu meinem nächsten Besuch vom Töwerland!
    Liebe Grüße Claudia

    • Moin Claudia,

      wir vermissen euch alle sehr hier auf Juist! Wir sind auch sicher, dass wieder bessere Zeiten kommen. Bis dahin passen wir gut auf unser Töwerland auf. Ganz liebe Juist Grüße Anna

  • Vielen Dank für die wunderschönen Bilder!
    Irgendwann werden hoffentlich auch in Deutschland alle geimpft sein, damit wir wieder kommen können!

Tipp!

Juister Weihnachtsgrüße