Juist Blog
Porträt von Timo Haller auf dem Deich auf Juist.

Auf dem Deich mit Timo Haller

Neue Gesichter sehen wir auf Juist in der Saison ziemlich häufig. Timo Haller ist hoffentlich gekommen, um zu bleiben. Er ist seit Kurzem unser neuer Leiter der Touristinformation. In der ganzen Welt hat er auf verschiedenen Positionen in Hotels gearbeitet. Unter anderem hatte er in Afrika und Österreich sein Zuhause. Also kennt er sich mit speziellen örtlichen Besonderheiten aus und kann auch spontan improvisieren. Das klingt doch perfekt für Juist. Heute beantwortet er mir auf dem Deich ein paar Fragen zu sich und seinem neuen Zuhause.

Auf dem Deich mit Timo Haller.
So entspannt kann eine Mittagspause auf Juist sein.

Wie würdest du Juist in einem Satz beschreiben?

Heile und ruhige Welt, wo das Leben noch lebenswert ist.

Was ist dein Lieblingsplatz auf der Insel und warum?

Der Aufgang vom Wasserwerk über die Düne zum Strand. Es ist hier noch schön ursprünglich und nach Erreichen des Dünenkamms begrüßt einen das Meer.

Wie sieht dein Alltag aus?

Als neuer Leiter der Touristinfo versuche ich, mein Verständnis von Gastfreundschaft und Kundenorientierung mit dem „Takt“ der Insel gleich zu schalten. Eine sehr schöne und interessante Aufgabe.

Was ist dir am wichtigsten hier?

Den Blick für die Schönheit meiner neuen Heimat zu behalten.

Timo Haller in Juist auf dem Deich.
Unkompliziert und kompetent, der passt zu uns.

Ist Leben auf Juist wie im Urlaub, oder doch ganz normal?

Da ich schon oft in Urlaubsregionen gelebt habe, kann ich nur sagen, man muss versuchen sein Leben insgesamt zu genießen und einer Beschäftigung nachzugehen, die einen erfüllt und glücklich macht. Dann kann das Leben, wenn man frei hat, überall wie Urlaub sein.

Was liebst du am meisten an der Insel?

Die Ruhe und die Unschuld der Insel.

Kennst du Fernweh? Wohin würdest du gerne einmal reisen?

Da das Hobby von mir und meiner Frau das Reisen ist, könnte man bei uns Fernweh als Chronische Krankheit bezeichnen. Spaß beiseite, ich würde gern einmal durch Argentinien reisen.

Wie oft warst du am Strand in der letzten Woche?

Zweimal.

Was sollte man auf Juist nicht verpassen?

Die Ruhe am Morgen und Abend, wenn man um 7.00 Uhr oder 22.00 Uhr am Strand steht.

Was ist Deine Lieblingskneipe oder Lieblingsrestaurant?

Momentan kann ich mich da noch nicht festlegen, aber die spanische Tapas Bar an der Strandpromenade finde ich toll.

Dein Lieblingsgeräusch auf der Insel?

Die Stille

Mittagspause auf dem Deich auf Juist.
Mittagspause mit mir auf dem Deich.

Deine schönste Begegnung auf der Insel?

Als meine Frau auch auf die Insel gekommen ist.

Welche Person würdest du gerne einmal auf die Insel einladen und warum?

Meine guten Freunde aus Namibia, wo ich auch gelebt habe. Deren Familien stammen vor vier Generationen aus Norddeutschland. Einfach, um ihnen diese Einzigartigkeit zu zeigen.

Timo Haller läuft auf dem Deich.
Schon ist er wieder auf dem Weg ins Rathaus.

Auf dem Deich mit Thomas Vodde

Auf dem Deich mit Aibo Extra

zur Tourist-Information Juist

 

Anna auf Juist

Anna auf Juist

Anna lebt und liebt Juist. Als neu Insulanerin entdeckt sie mit dir die Geheimnisse der Nordseeinsel. Lasst euch mit ihr vom Töwerland verzaubern.

1 Kommentar

Tipp!