Juist Blog
Sonderausstellung Hammersee

Der Hammersee – Süßwasseroase mitten im Meer – Sonderausstellung im Küstenmuseum

Wasser spielt in Alltag auf Juist täglich eine große Rolle. Dabei dreht sich nicht nur alles ums Salzwasser, nein auch ein Süßwassersee, der Hammersee, prägt unsere Insel. Hier im Juist Blog war er schon viele Male der Star in Utas Juist Geschichten und auch mich zieht es immer wieder auf den Rundwanderweg.

Hammersee

Der Hammersee Süßwasser im Meer

Um den See ranken sich nicht nur unzählige Gewächse, sondern auch Geschichten und Erinnerungen. Deshalb war die Entscheidung einfach, diesen einzigartigen Ort im Küstenmuseum, innerhalb des Gemeinschaftsprojekts „Dat löppt! (Plattdeutsch für „Das läuft!“) Wasser in der Ostfriesischen Kultur“ des Museumsverbundes Ostfriesland, zum Mittelpunkt zu machen. Unter dem Titel „Der Hammersee – Süßwasseroase mitten im Meer“ ist die Ausstellung 2020/21 im Küstenmuseum im Loog zu sehen.

Hammersee

Ein Ort der Begegnung

Hierfür hat das Team um Museumsleiterin Sabine Weers nach alten Dokumenten und Bildern gesucht. Zum Glück wurden sie im Archiv reichlich fündig. Nun könnt ihr Beispielweise erfahren, durch welch tragisches Unglück der See entstand, wie unermüdlich Otto Lege dafür kämpfte, dort eine der ersten Naturschutzzonen einzurichten und was für einem Hobby die Juister auf dem See im Winter frönten.
Schon so oft hatte ich auf dem Weg rund um den Hammersee lustige, teils skurrile und vor allem freundliche Begegnungen mit unbekannten Wanderern. Und obwohl man sich nicht kennt, ergeben sich völlig ungezwungen kurze und manchmal intensive Gespräche. Der Hammersee ist ein Ort der Begegnung mit sich, der Natur und zwischen Menschen.

Hammersee

Der Hammersee – Süßwasseroase mitten im Meer

Dieser Geist zog sich wie ein roter Faden durch die Planung, Entstehung und Realisierung der Sonderausstellung „Der Hammersee – Süßwasseroase mitten im Meer“ für das Küstenmuseum. Die Ausstellung wurde finanziell von der Ostfriesischen Landschaft gefördert. Für das Layout der Ausstellung kam tatkräftige Hilfe aus den Reihen der Juist Stiftung – vielen Dank Frau Wittig. Ein weiteres großes Dankeschön geht an die Juister/Insulaner und an den Heimatverein, die ihre Fotoalben /Archive geöffnet haben und ihren großen Wissensschatz einfließen ließen. Schaut einfach im Küstenmuseum im Loog vorbei. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Hammersee

Webseite des Küstenmuseums

Alle Sehenswürdigkeiten auf Juist

Anna auf Juist

Anna auf Juist

Anna lebt und liebt Juist. Als neu Insulanerin entdeckt sie mit dir die Geheimnisse der Nordseeinsel. Lasst euch mit ihr vom Töwerland verzaubern.

Schreib einen Kommentar