Juist Blog

Wir sind vorbereitet! Jetzt zählen wir auf Euch.

Puh, wir hatten aus Juist viel vorzubereiten, bis ihr uns wieder besuchen durftet. Zum Beispiel haben wir die neuen Hygieneregeln genau unter die Lupe genommen und uns direkt an die Umsetzung gemacht. Dabei haben auf Juist alle an einem Strang gezogen und jeder hat sein Fachwissen eingebracht. Vom Einzelhandel bis zu den Vermietern haben alle ihren Teil beigetragen. Wir finden, uns ist ein stimmiges Gesamtkonzept gelungen.

Wir zählen auf Euch!

Jetzt sind wir auf die Eure Hilfe – liebe Gäste – angewiesen! Werft gerne schon vor Eurem Urlaub einen Blick in unser Hygiene-Handbuch.

Hier fassen wir alle Regeln und Wissenswertes für Euch zusammen. Da sich oft etwas ändert, aktualisieren wir das Handbuch regelmäßig. So seid Ihr ständig auf dem aktuellen Stand und könnt eine schöne, möglichst unbeschwerte Zeit auf Juist verbringen.

Unser Bürgermeister und Kurdirektor Dr. Tjark Görges hat zu diesem wichtigen Thema ein kleines Video aufgenommen. Das wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten:

Wie sich das Angebot an kulturellen Veranstaltungen dieses Jahr entwickelt, könne wir noch nicht genau sagen. Auch hier arbeiten wir an verschieden Ideen und Lösungen. Lasst Euch überraschen.

Verbirgt viel Zeit in der einzigartigen Juister Natur

Zum Glück gehört zu einem Urlaub auf Juist schon seit je her viel  Zeit in der Natur zu verbringen. Daran ändert Corona nichts! Genießt die Spaziergänge und Wanderungen auf Juist – sich aus dem Weg zu gehen klappt an unserem Traumstrand hervorragend. Das haben wir ausgiebig für Euch getestet. Da wir zum Glück viel Platz am Strand haben, kann unser Standsportteam einen großen Teil des Sportprogramms am Strand anbieten. Hannah und Ihr Team freuen sich sehr auf Euch und Ihr macht ihnen eine große Freude, wenn Ihr die Angebote zahlreich nutzt.

Ein Möglichkeit Juist und seine Natur noch besser kennenzulernen ist das Angebot im Nationalpark-Haus Juist. Dort könnt ihr an vielen tollen Führungen teilnehmen. Zum Beispiel könnt Ihr dabei alles über den ganz speziellen Lebensraum Salzwiesen erfahren.

Wattenmeer vom Deich

Bitte meldet Euch auf jeden Fall vorher telefonisch an, denn dieses Jahr dürfen immer nur eine begrenzte Anzahl Teilnehmer mit.

Und eine Wattführung mit Heino ist immer ein besonders Erlebnis.

Wattführer Heino

Ihr seht also, auch in Zeiten von Corona gibt es auf Juist viel zu unternehmen, zu erkunden und vor allem zu genießen.

Oft wiederholt, aber wichtig!

Ihr habet sie alle schon tausend Mal gehört, aber was man oft wiederholt, das bleibt besser im Kopf. Deshalb nochmal die wichtigsten Regeln, die wir dieses Jahr alle verinnerlichen müssen:

  • Niesen und Husten in die Armbeuge oder direkt ins Taschentuch
  • Hände aus dem Gesicht
  • Regelmäßig und gründlich (mind. 20 Sekunden oder 2 Refrains vom Töwerlandlied) Hände waschen
  • Abstand halten (das fällt uns selbst sehr schwer, ist aber nötig)
  •  Maske in allen vorgeschriebenen Räumlichkeiten tragen

Wir freuen uns alle sehr auf Euch und wünschen einen erholsamen, lustigen, entspannten, entschleunigten Urlaub auf unserer Zauberinsel.

Bleibt gesund!

Freunde fürs Leben schaffen alles gemeinsam!

virtuelles-Juist-in-Zeiten-von-Corona

 

Wie geht es weiter auf Juist?

Ihr Lieben,

wir können wirklich sehr gut verstehen, dass jeder von Euch wissen möchte, ob und wenn ja wie die Insel am Montag wieder für Euch geöffnet wird. Leider und glaubt uns, wir bedauern diese Unsicherheit sehr, gibt es aktuell keine rechtsverbindliche Verfügung.

Wir erwarten diese Verfügung am Samstag.

Niemand konnte uns rechtssicher mitteilen, was im Detail verfügt wird.

Unterstützt die Kollegen*innen an der Tourist-Information

Bei den Kollegen*innen in unsere Tourist-Informationen laufen die Telefone heiß. Auf die meisten Fragen wissen wir aktuell leider noch keine Antwort. Wir bitten Euch um Geduld. Ruft bitte nur in dringenden Angelegenheiten an. Es könnte sein, dass Ihr etwas warten müsst, bis Euer Anruf angenommen werden kann. Schaut vor einem Telefonat auf unserer Homepage www.juist.de vorbei, dort werden alle Informationen sofort veröffentlicht, wenn sie uns gesichert vorliegen.

Wir wünschen, dass wir Euch ein: „Ja, Euer Urlaub kann starten.“ zurufen können. Glaubt uns, diese Unsicherheit ist für jeden auf der Insel schwer zu ertragen und wir können uns vorstellen, wie Ihr Euch zu Hause gerade fühlt.

Juist, Corona - so geht es weiter

Lasst uns gemeinsam den besten Weg durch die Krise finden!

„Juist – die Freundschaft fürs Leben“ – dies ist kein beliebig erfundener Werbeslogan. Diese Worte beschreiben die Bindung von uns zu unseren Gästen und von Euch zu Juist. Egal wie lange, wie oft und wie häufig sie sich sehen, zwischen echten Freunden ist bei einem Treffen sofort wieder diese eine, besondere Verbindung vorhanden – viele von Euch empfinden so bei einem Besuch auf dem Töwerland.

Freunde halten zusammen und Freunde fürs Leben überstehen auch die größten Krisen gemeinsam!

Danke, für Euer Verständnis und Eure Unterstützung. Ihr glaubt nicht, wie sehr Ihr uns mit jedem freundlichen Wort, jedem Like, jedem Herzchen und mit jeder virtuellen Umarmung in den letzten Wochen getragen habt.

Danke!

Hier gehts zu den Infos auf www.juist.de

Anna auf Juist

Anna auf Juist

Anna lebt und liebt Juist. Als neu Insulanerin entdeckt sie mit dir die Geheimnisse der Nordseeinsel. Lasst euch mit ihr vom Töwerland verzaubern.

Kommentare

  • Juist war meine Kindheitsliebe – und ist es auch noch heute. Diese schmale Insel in der Nordsee ohne Autos aber mt viel PS ist magisch. Schade, dass es seit Jahren keinen Reitbetrieb mehr auf der Pferdeinsel gibt. Das muss sich dringend ändern!!!!
    Ich komme schon Ende Juni wieder auf mein kleines Paradies

    • Moin Susanne,

      ein neuer Reitbetrieb wäre wirklich schön, allerdings sind die Bedingungen dafür heute sehr streng. Wir hoffen alle, dass sich ein paar Pferdemenschen auf Juist dieser großen Aufgabe annehmen.

      Liebe Grüße aus Juist

      Anna