Juist Blog
Juist_Kinderbuch_Frauke_Rose_Inselbahn_2020

Ein Juist Kinderbuch von Frauke Rose – Autorin bei Insel Buch

Bisher ist Frauke Rose für ihre Juist Backbücher bekannt, aber seit einiger Zeit schlummert eine neue Buchidee in ihr. Natürlich dreht sich in ihrem neuen Kinderbuch alles um ihre Heimatinsel Juist. Speziell widmet sich ihr Juist Kinderbuch einem ganz besonderen Kapitel unseres Töwerlands – der Inselbahn. Obwohl die Bahn 1982, noch vor Fraukes Geburt, ihre letzte Fahrt antrat, hat das Interesse für die Geschichte der Inselbahn Frauke nicht losgelassen. Nicht verwunderlich, hat sie doch bis letztes Jahr viel Zeit im ehemaligen Restaurant der Familie Rose im alten Bahnhofsgebäude verbrachte.

Juist_Kinderbuch_Frauke_Rose_Inselbahn_2020

Juist Kinderbuch „Jonas und Frieda erleben die Juister Inselbahn“

Ich durfte schon einen kleinen Einblick in ihr gemeinsam mit der Illustratorin Heike Denny gestaltetes Büchlein werfen. Der Titel „Jonas und Frieda erleben die Juister Inselbahn“ verspricht genau das, was euch im Buch erwartet. Denn Frauke nimmt uns mit auf eine kurzweilige Entdeckungsreise durch die Juister Geschichte. Konkret reisen wir zusammen mit Jonas, Frieda stammt Oma und Opa ins Jahr 1980. Dort erleben wir die spannende Anreise nach Juist mit Auto, Fähre und Inselbahn.

Wunderschöne Inselanekdoten und Juist Bilder

Zu den spannenden Erklärungen, kleinen Anekdoten und Geschichten, die alle von Frauke sorgfältig recherchiert wurden, gesellen sich herrlich Detailreiche Illustrationen im Aquarellstil von Heike. Geht gemeinsam beim Vorlesen auf Entdeckungsreise, wer alles ins Juist Kinderbuch hineingeschlüpft ist.

Juist_Kinderbuch_Frauke_Rose_Inselbahn_2020

Illustratorin Heike Denny stellt nächstes Jahr auf Juist aus

Wenn euch die Zeichnungen von Heike Denny gut gefallen, dann besucht sie 2021 im Haus des Kurgastes auf Juist. Dort wird es auf Einladung des Heimatvereins eine Ausstellung ihrer Kunstwerke geben.

Fraukes Juist Kinderbuch könnt ihr direkt auch auf Juist in der Buchhandlug Koch kaufen oder ihr bestellt es direkt auf http://insel-buch.de/.

Auf dem Deich mit Frauke Rose

Vielen von euch kommt Frauke Rose sicher bekannt vor. Langjährige Gäste kennen sie aus der Tourist-Information im Rathaus. Dort machte sie ihre Ausbildung zur Tourismuskauffrau.

Während ihrer Arbeit im Restaurant Kompass verwöhnte uns Frauke mit den leckeren Kuchen. Ihre tollen Kreationen hat die junge Juisterin in ihr drittes Buch das „Insel Backbuch“ zusammen gefasst. So können wir ihre köstlichen, teils vergangene, mit wenig Zucker funktionierenden Rezepte zu Hause nach backen.

Jetzt erfahrt ihr, wie Fraukes Alltag ohne Gastronomiebetrieb aussieht und was ihr am Leben auf dem Töwerland besonders gefällt.

Wie würdest du Juist in einem Satz beschreiben?

Juist ist Heimat, frische Luft, Geborgenheit, Geselligkeit, hier tickt die Uhr einfach anders.

Was ist dein Lieblingsplatz auf der Insel und warum?

Da wo ich das Meer sehen kann, ob am Strand oder hinterm Deich.
Zur Dämmerung ist dort ein ganz besonderes Licht. Hier hole ich gerne meine Kamera raus und halte diesen Augenblick fest.

Wie sieht dein Alltag aus?

Ich arbeite jetzt in der Vermietung und Betreuung von Ferienwohnungen.
Nach der Arbeit probiere ich gerne neue Back Rezepte aus, kümmere mich um eingehende Bestellungen meines Onlineshops. und gehe an die frische Luft, zum Sport oder treffe meine Freunde.

Was ist dir am wichtigsten hier?

Dass das Leben auf der Insel für Insulaner und Zugezogene lebenswert bleibt.

Ist das Leben auf Juist wie im Urlaub oder doch ganz normal?

Weder Urlaub noch ganz normal. Auf Juist ist alles anders. Während der Saison ist viel zu tun, da in der Zeit das Geld verdient wird. Im Winter ist es ruhig. Dann geht es in den Urlaub. In der Saison stehen kurze Wochenendreisen an. In der übrigen Zeit sind ein paar Stunden am Strand jedoch eine Auszeit vom Alltag.

Was liebst du am meisten an Juist?

Die Lebensqualität, die frische Luft, die Ruhe, kurzen Wege, die Geselligkeit und die Natur.

Wie oft warst du am Strand in der letzten Woche?

Da ich gerade aus dem Urlaub komme, war ich letzte Woche nicht am Strand. Aber in der Regel gehe ich regelmäßig.

Kennst du Fernweh? Wohin würdest du gerne einmal reisen?

Ich möchte gerne einmal die Küste von Irland und Holland entlang fahren.
Komischerweise immer dahin, wo Wasser in der Nähe ist.

Was sollte niemand auf Juist verpassen?

Ein Sparziergang an der Wasserkante. Den Sonnenuntergang im Strandkorb. Eine Fahrradtour zur Bill um dort auf der Terrasse die Speise mit dem tollen Blick Richtung Wattenmeer zu genießen.

Frauke_Rose_Juist_backen_Buch-5

Was isst du am liebsten und wo auf Juist bekommst du es?

Im Sommer esse ich immer gerne einen guten Matjes. Den hole ich mir bei der Auster und genieße ihn zu Hause mit dem guten Schwarzbrot von Remmers, etwas Butter und Zwiebeln dazu. Zum Tee am Nachmittag genieße ich gerne meinen selbst gebackenen Kuchen. Meist bleibt etwas über. Die Stücke verteile ich immer gerne an Freunde.

Deine schönste Begegnung auf der Insel?

Ich habe hier viele Freunde kennengelernt, die mich bis heute begleiten. Sie verbringen ihren Urlaub auf der Insel und im Winter besuche ich sie auf dem Festland.

Welche Person würdest du gerne auf die Insel einladen und warum?

Ich würde mich freuen, wenn mich alle Freunde mindestens einmal im Jahr auf der Insel besuchen kommen. Das ist ein schöner Ausgleich zum Alltag und der Kontakt nicht verloren.

Was ist deine schönste Juister Kindheitserinnerung?

Ich fand die Teezeit am Nachmittag immer sehr gemütlich und das Schlittenfahren auf dem Deich war immer ein großer Spaß.

Schon mal eine Zeit auf dem Festland gelebt? Wenn ja, was dich zurückgebracht?

Ich habe die ruhigen Wintermonate in anderen Betrieben gearbeitet und konnte dadurch den Kontrast des Stadtlebens genießen. Sobald die Tage länger wurden, zog es mich aber zurück auf die Insel.

Hier geht es zur Insel Buch Seite von Frauke

Anna auf Juist

Anna auf Juist

Anna lebt und liebt Juist. Als neu Insulanerin entdeckt sie mit dir die Geheimnisse der Nordseeinsel. Lasst euch mit ihr vom Töwerland verzaubern.

Schreib einen Kommentar