Juist Blog
Schnecke auf Juist

Auch Regenwetter wird auf Juist gemocht…

… denn wenn man Schnecke ist und so gar keine warmen Sonnenstrahlen auf der empfindlichen Haut mag, dann freut man sich über jeden Schauer, der aprilmäßig gerade auf die Insel fällt und nutzt diese Augenblicke für einen ausgedehnten Spaziergang – was im Falle dieses Tieres ja mitnichten eine große Strecke bedeutet…

Schnecke auf Juist

Im Juister Janusplatz kann man bei feuchten Wetterverhältnissen oftmals diese großen Weinbergschnecken auf ihren „Wanderungen“ durch die Beete beobachten. Und klar – es gibt sicherlich niedlichere Wesen… Babykaninchen, Hundewelpen oder Gänseküken… aber so ein buchstäbliches „Haus-Tier“ hat doch auch seine Reize, oder? Schauen Sie doch mal, wie nett es hier in meine Kamera guckt. Die Augen einer Schnecken befinden sich ja an der Spitze der großen Fühler. Die Weinbergschnecke erkundet damit ihre Umgebung und wenn sie dabei an ein Hindernis stößt, werden die Fühler blitzschnell eingezogen. Das Exemplar hier hat sich wohl in dem Augenblick total wohl und sicher gefühlt – kein Wunder: lebt und kriecht ja auch durchs Töwerland.

Ganz liebe Grüße von der Uta

Avatar

Uta Jentjens

Kommentare

Tipp!

Juister Weihnachtsgrüße